Rahmenbedingungen

 

Das Ziel ist es, Jugendlichen eine Begegnungsstätte in ihrer Freizeit zu schaffen, die sie eigenverantwortlich und sinnvoll gestalten und nutzen sollen.

 

Alle BesucherInnen des Jugendtreffs sind im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben gleichgestellt.

 

Es bestehen weder geschlechtsspezifische, religiöse, noch kulturelle Unterschiede.

 

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen sind sowohl das niederösterreichische Jugendschutzgesetz und die zwischen der Gemeinde und dem BetreiberInnenteam zusätzlich vereinbarten.

 

Den Jugendlichen wird durch den Jugendtreff ein Rahmen geboten, in dem sie den Umgang mit Gleichaltrigen, dem anderen Geschlecht, anderen Jugendgruppen und erwachsenen Personen üben und ausprobieren können. So erhalten sie die Möglichkeit, ihre Beziehungskompetenzen zu erhöhen und entsprechende Lösungsansätze und Perspektiven für ihre Alltagsbewältigung zu entwickeln.

 

Immer öfter fehlen heute den Jugendlichen Räume, in denen sie sich ungestört, d. h. ohne Konsumzwang und ohne Ausgrenzung aufhalten können. Junge Menschen wachsen immer öfter in einer Umwelt auf, in der alle Flächen mit einer Funktionszuschreibung besetzt sind, sodass alle anderen Nutzungsmöglichkeiten prinzipiell als störend gelten. Soziale Räume sind aber Grundvoraussetzungen dafür, dass überhaupt Lernprozesse stattfinden. Es ist daher erforderlich, Jugendlichen Räume anzubieten, die sie sich selbsttätig aneignen, umgestalten oder wieder verlassen können.

Jugendtreffs als Treffpunkte für Geselligkeit und als Orte selbstbestimmter Freizeitgestaltung bedeuten für junge Menschen Erfahrungs- und Erlebnisräume, in denen sie in gesicherter Atmosphäre unter sich sein können, sowie Chancen zur Kreativität und Eigeninitiative haben.

 

 

Leitung und Betreuung

 

JAK! - Mobile Jugendarbeit im Bezirk Korneuburg hat den Auftrag für das Coaching und Leitung des JUSTO-Teams bekommen. Die im JUSTO tätigen MitarbeiterInnen sind für den reibungslosen Ablauf während der Öffnungszeiten verantwortlich. Vorrausetzung für diese Tätigkeit ist eine laufende Ausbildung im psychosozialen Bereich oder eine gewisse Vorerfahrung im Bereich der Jugendarbeit.

 

JAK! - Mobile Jugendarbeit im Bezirk Korneuburg

www.jaki.at | info@jaki.at | Leitung: 0699 17 14 84 64 | Team: 0699 10 99 18 64